wolfühlen im haus

 

Die Fußbodenheizung ist ein Niedertemperatursystem, das Wärme ausschließlich durch Strahlung abgibt.

Energiesparsam

Weil die Fußbodenheizung mit so wenig Energie auskommt, eignet sie sich besonders für Wärmepumpen, Solar- und Brennwerttechnik.

Schön im Design

Da keine Heizkörper an den Wänden montiert werden müssen, haben sie freie Wahl zur Gestaltung ihrer Wände.

 

Fußbodenheizungen bieten viele Vorteile

  • keine Staubaufwirbelung durch geringe Luftbewegung und Konvektion
  • geringe Temperatur-Differenz zwischen Fußbodenoberfläche und Raumtemperatur
    (4 – 6°C) erschwerte Lebensgrundlage für Hausstaubmilben bei Fußbodenheizungen.

 

Energiesparsam

Fußbodenheizungen arbeiten im Niedertemperaturbereich (30°C-45°C) und verringern automatisch die Heizwärme. Durch die gleichmäßige Umgebungstemperatur kann die Raumtemperatur im Vergleich zur Radiatorenheizung um ca 1°C bis 2°C (bei gleichem Behaglichkeitsgefühl) abgesenkt werden. Eine Temperaturabsenkung von 2°C bringt 10 % Energieeinsparung. Wasser auf niedrigem Temperaturniveau ist grundsätzlich preiswerter herzustellen.

 

Typischer Einsatzbereich für Fußbodenheizungen sind erneuerbare Energieträger wie Solarwärme, Wärmepumpen, Brennwerttechnik und Biomasseanlagen. 

 

Ihrer Gesundheit zuliebe

Das Vorurteil, bei einer Warmwasser-Fußbodenheizung käme es zur erhöhten Förderung von ödemen bei venenschwachen Patienten, ist bei einer durchschnittlichen Oberflächentemperatur von 23°C-25°C wissenschaftlich nicht belegbar. In hoher Strahlungswärmeanteil bringt ein psychosomatisches Wohlbefinden und ein angenehmes Raumklima. Eine alte Weisheit sagt: kühler Kopf, Füße warm macht den besten Doktor arm.

 

 

Notfall Hotline

+43(0)6276/504

Für den Fall der Fälle.
Rasche Hilfe in Heizraum,Küche und Bad.

tags

badrenovierung, badumbau, bad schauraum Heizung Entkalkung Solar Wellness Energie Installateur Individuelle Planung Beste Beratung Perfekte Ausführung

Prompte Reparatur Flinke Renovierung Elektriker im Hause Salzburg Umgebung